Goldene Trichter Prunksitzung 2019

zu den Bildern

 

Knapp über 330 Personen haben sich gestern Abend in Schale geworfen und kamen in das Gesellschaftshaus Gartenstadt. Sie waren zu Gast bei unserer großen Prunksitzung. Aber gehen wir ein paar Stunden zurück…

In der Früh, kurz nach halb acht waren die ersten Elferräte schon auf den Beinen und begutachteten den leeren Saal im Gesellschaftshaus Gartenstadt. Nach einem kurzen „Guten Morgen“ und einer kleinen Runde, um unseren Sven standesgemäß zum Geburtstag zu gratulieren, ging es auch schon los. Durch das eingespielte Team und die akribische Planung im Vorhinein, stand das Bühnenbild und der Elferratstisch in knapp zwei Stunden fertig da. Parallel zum Aufbau der Bühne, bis in die direkt darauffolgende Generalprobe baute Eventtechniker Patrick seine Technik für unsere Show auf. Die Generalprobe verlief zum Glück ohne Zwischenfälle. Nun war es Zeit den Sitzplan zu verfeinern, die Tische zu dekorieren und zu beschriften, das Foyer vorzubereiten und die letzten Feinheiten zu besprechen.

Pünktlich 16:00 Uhr öffneten sich die Tore für unsere Gäste. Das Wetter war nicht so angenehm. Ein kräftiger Wind und Regen herrschten zu diesem Zeitpunkt, zum Glück war es innen warm und gemütlich.

Um 17:11 Uhr fällte der Startschuss, unser Präsident Norbert Knorr begrüßte die Gäste nachdem er das obligatorische Trichterlied zum Besten gab.  Danach stand das Publikum parat und der Einzug der gesamten Aktivitas folgte zu dem Lied „Wir leben laut von Beatrice Egli“. Als Gastverein unterstütze uns die KK Buchnesia mit der Präsidentin Anett Ruff

Nun wurde es Zeit für unsere Aktiven auf der Bühne ihr Bestes zu geben was allen ausnahmslos gelungen ist. Tanzmariechen Xenia eröffnete die Show. Es folgten unsere Minis, Showgirl Leonie, unsere Jugendgarde, die Elferratsdamen auf Tour und unsere Juniorengarde bevor das Tanz Duo der Karnevalsgesellschaft Langenzenn als erster Gastauftritt die Bühne eroberte. Es folgte die erste Ehrung am Abend, Thomas Kugler wurde die Trichter Wandertrophäe überreicht. In diesen Rahmen wurde für unseren Elferratskollege Sven, ein Ständchen zum Geburtstag gesungen. Tanzmariechen Laura-Jane war unser nächster Auftritt aus eigenen Reihen bevor Pfarrer Peter Wenzel aus Allersberg als nächster Gast das Publikum begeisterte. Zur Sicherheit oder wie er es nennt „als Bodyguards“ holte er am Ende seines Programms die Allersberger Flecklashexen auf die Bühne. Er hatte wohl Angst, dass er nach seinem Programm keine Freunde mehr im Saal hatte, dabei war das Publikum hellauf begeistert. Nachdem unser Jugendshowtanz das Publikum angeheizt hatte verabschiedetet sich unsere gesamte Jugend mit einen extra einstudierten Jugendfinale.

Nach 10 Minuten Pause kamen die Flecklashexen erneut auf die Bühne und zeigten ihren akrobatischen Tanz bevor es zum Höhepunkt der Sitzung kam worauf so viele Gäste, Presse und der Bayrische Rundfunk wartete. Der Eintrichterung von Thomas Förster ging eine wundervolle Laudatio von Vorjahres Trichter Träger Rüdiger Baumann voraus. Auch Thomas Förster hielt seine Rede nachdem er mit Glück, Weisheit, Erfolg, Freundschaft und Gesundheit eingetrichtert wurde. Unsere Trichtergarde und unser Herrenballett waren die nächsten Tanznummern bevor Kabarettkünstler Christoph Maul, bekannt aus der „Närrischen Weinprobe“ das Publikum begeisterte. Direkt im Anschluss kam ein Tanzpaar von der FG-Röbanesia e.V. mit einem sehenswerten Showtanz. Darauffolgend wurde es voll auf der Bühne. Präsident Norbert hatte die Gäste auf die Bühne geholt, die uns mit ihren Gaben auf der Bühne halten. All unsere Sponsoren und Gönner erhielten ein Dankeschön für Ihre Unterstützung denn ohne ihre Hilfe könnten wir eine solche Sitzung nicht durchführen. In diesen Reihen wurde Ex-Prinz Robert Gattenlöhner zum Ehrensenator ernannt. Von der Nürnberger Fastnachtsgilde war der Showtanz „Froschkönig ein wenig anders“ die nächste Tanznummer auf der Bühne. Norbert bat das Publikum sich zu erheben, denn nun wurde es hoheitlich. Das Prinzenpaar zu Narrenberg mit seinem Hofstaat zog ein. Prinz Jürgen der 1. Und seine Lieblichkeit Prinzessin Manuela die 1. Verliehen den Prinzenpaarorden an unseren Ehrenelferrat Peter und den Jahresorden des Festausschuss Nürnberger Fastnacht e.V. erhielten Monika und Julia. Die Prinzengarde durfte natürlich auch ihr Bestes geben. Sie führten ihren diesjährigen Marschtanz vor. Als letzter unserer Solisten durfte nun Tanzmariechen Natali die Bühne rocken. Vizepräsident Harald Meyer von der Knoblauchsländer Karnevalsgesellschaft Buchnesia erzählte dem Publikum etwas von einem perfekten Dinner. Nach unseren Hot Chili Shakers und dem Gesang von Norbert war pünktlich wie geplant 22:30 Uhr Schluss.

Wir bedanken uns für die Unterstützung im Elferrat bei der KK Buchnesia, bei allen Gästen für Ihr Kommen und die Verbreitung einer angenehmen Stimmung und bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit.

Wir wünschen allen eine spannende und verletzungsfreie restliche Session.

Wir suchen dich!!!

 

Wir suchen Jungs und Mädchen im alter von 3-99 Jahre.

Wenn du Lust und Spaß am tanzen hast oder es dir gefällt vor Leuten zu sprechen, dann kommt zu uns. Nutze doch gleich unseren Mitgliederantrag oder ruft uns an.

Unser Partner wenn es um das Thema Bekleidung geht

www.guenthers-sport-shop.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nürnberger Trichter Karnevalsgesellschaft e.V.