Jubiläums-Dämmerung 111 Jahre NTKG

 

 

 

 

 

 

zu den Bildern gehts HIER

folgende Veranstaltungen finden Sie HIER

Lange haben wir geplant, miteinander telefoniert, gesprochen, neu geplant, gezeichnet, geschnitten, wieder neu geplant, gebohrt, geklebt weiter geplant und vorbereitet…

 

Jetzt ist es soweit, seit vergangenen Samstag den 09.11.2019 befinden wir uns nun offiziell in der Session 2019/2020 und wir feiern unsere 111 Session, ein geschichtsträchtiges Karnevalistisches Ereignis.

Mit unserer Dämmerung beginnt unser Jubiläum und eins kann ich vorwegnehmen, es war aus unserer Sicht eine außerordentlich gut gelungene Sitzung.

Früh acht Uhr beginnt der Elferrat mit dem Bühnenbau in der Eventhalle Gartenstadt. Neu in unserem Fundus ist ein neuer, beleuchteter Elferratstisch, zwar noch nicht vollständig vollendet aber auch so kann er sich bereits ordentlich sehen lassen. Es folgte die Generalprobe aller Gruppen und Solisten diesmal ohne großen Zeitdruck, da der Elferrat recht zügig mit dem Bühnenbau fertig war und bis Sitzungsbeginn noch ausreichend Zeit war. Die Tischdekoration und die Sitzordnung fanden ihren letzten Feinschliff bevor die Aufregung aller anwesenden verantwortlichen ins unermessliche stieg. Eine Stunde vor Beginn öffnen sich die Tore und unsere Gäste sind zahlreich und äußerst gut gelaunt erschienen.

Endlich war es soweit 19:11 Uhr ertönten die 11 Gongschläge aus den Lautsprechern bevor sich unsere Gäste erheben und klatschend den Einzug unserer Aktivitas verfolgten. Elferratspräsident Norbert singt unser Trichterlied bevor er alle aktiven Gruppen und Solisten auf der Bühne vorstellt. Die Tänzer räumen die Bühne, nur der Elferrat inklusive unserer beiden Pagen, Anne und Tina erhielten als erste unseren Jubiläums Jahresorden.

Es war nun Zeit für ein bisschen Action auf der Bühne, ein Auszug für den Elferrat und es folgte unser Juniorentanzmariechen „Laura-Jane“. Neues Kostüm und neue Musik für unsere Jubiläumssession hat sich ihre Trainerin Janine einen schönen Tanz mit neuen Akrobatischen Elementen einfallen lassen welchen Laura super dargeboten hat.

Es folgten unsere „Minis“ mit dem Motto „die Trolls“. In süßen Kostümen und zu schöner Musik verzauberten sie das Publikum. Die Trainer Joyce und Chiara können stolz auf ihre Schützlinge sein.

Letztes Jahr erstmalig bei uns auf der Bühne zu sehen war das Showmariechen „Leonie“. Mit neuen Trainern hat sie sich entschlossen dieses Jahr die Geschichte von Maleficent dem Publikum tänzerisch darzubieten. In Atemberaubenden Kostümen, mit akrobatischen Elementen, passender Musik und einer Mega Ausstrahlung verführte sie das Publikum in die Moore.

Nach Show kommt Marsch. Unsere jüngste Garde, die „Jugendgarde“, marschiert stolz und voller Vorfreude durch den Saal auf die Bühne. 6 Mädels zwischen 7 und 11 Jahren zeigen ihren neu einstudierten Marschtanz in hervorragender Disziplin.

Nun wurde es Zeit für ein paar Ehrungen durchgeführt von Susi Nix im Namen des Fastnachtverband Franken.

Das BDK-Treue Abzeichen in Gold bekam Natali Stoev, Silber ging an Monika Schneck und in Bronze an Sabina Fierus, Xenia Schmidt und Leonie Kirchner

Allia Thomas und Emily Fierus wurde der Verbandsorden überreicht.

Nach so viel Ehre, durfte nun unsere „Juniorengarde“ einmarschieren. 10 hochmotiviert und über beide Ohren grinsende Mädels die es kaum abwarten konnten ihren neu einstudierten Tanz unseren Gästen präsentieren zu können.

Souverän führte unsere Juniorengarde ihren Marschtanz vor und ernteten dafür verdient viel Applaus.

Auch unser Jugendtanzmariechen Xenia zeigte wieder eine hervorragende Leistung. Mit ihren gerade mal 8 Jahren und ihrem fünften Jahr als Mariechen strahlte sie jegliche Aufregung weg. In ihrem neuen Kostüm glänzte sie auf der Bühne und machte ihre Trainerin Carina mega stolz.

Unser Verein wird 111 Jahre und ehrt auch in dieser besonderen Session seine Mitglieder mit Vereinseigenen Ehrungen. Die Jugend-Wander-Trophäe darf dieses Jahr Emily Fierus beaufsichtigen und die Trichter-Wander-Trophäe Herr Peter Ruhnke. Janine Cantarella wurde unter Standing Ovations in den Kreis der Senatoren von unserer Senatspräsidentin Angelika Wimmer aufgenommen.

Nun wurde es Zeit für den ersten Gastauftritt. „High low“, eine akrobatische Show von dem „Cirkusverein Neumarkt e.V.“. Das Publikum hat spannend, mit zeitweiser Luft anhalten und Applaus nach jeder gelungenen akrobatischen Figur von Jannick und seine Partnerin Eva die Show aufmerksam verfolgt.

Während einer kurzen Pause warf unser Jugendshowtanz bereits seine Schatten voraus.

Auf der Bühne wurden beleuchtete Wände platziert, die erwartungsvolle Blicke in Publikum hervorbrachten.

Gongschläge beendeten die Pause und dann ging es auch schon los, in weiß gehüllte Tänzerinnen und ein tapferer Tänzer schlichen durch den Saal und nahmen die Bühne ein.

Mit den ersten Takten der Musik verstummten die Stimmen im Saal denn unsere Jugend verzauberte unsere Gäste mit einem emotionalen, effektvollen Schautanz unter dem Motto "Verflucht "

Und wieder kam Jannik vom „Cirkusverein Neumarkt“, dieses Mal Solo mit einer Jongliershow der besonderen Art. Mit Witz und Können zog er das Publikum in seinen Bann und baute kurzerhand auch unseren Präsidenten in sein Programm mit ein.

Nun, was soll ich sagen, Es war so weit, die schönsten Beine die unser Verein zu bieten hat, unser Männer Ballett war an der Reihe. Grazil tanzten 2 Männer wie gewohnt in ihrem Tütü zu einem modernen klassischen Stück. Doch es blieb nicht bei den 2 Herren denn es kam ein unerwarteter Musik Wechsel, plötzlich lauter kreischender Damen im Saal und sie kamen ganz bestimmt ins Schwitzen denn Sie sind zurück, unsere 6 Herren rocken die Bühne zu Musik von den Backstreet Boys!!! Eine neue Ära unserer Herren beginnt. Sie verzaubern das Publikum in Moderner und fetziger Manier und bringen den Saal und nicht nur die Damen zum Kochen.

Jetzt wo alle in die 90er Jahre des vergangenen Jahrtausends zurückversetzt waren und in Erinnerung schwelgen und so mancher Gast etwas Zeit zum Durchatmen braucht, wird es Zeit für ein paar Ehrungen.

Susi Nix durfte nun zum zweiten Mal einige unserer Mitglieder auszeichnen. Die Verbandsnadel in Gold ging an Fabienne Pfeiffer, Daniel Volkert, Sven Heller, Marion Hauff, in Silber ging an Sandra Thomas, Sven Thomas, Susanne Kirchner, Björn Sperling, Pascal Seyschab, Yvonne Kunath und Sabina Fierus.

Zu Ehren der Ausgezeichneten folgte ein Marschtanz. Die „Trichtergarde“ mit nigelnagelneuen Kostümen durfte nun ihre Premiere für diese Session auf das Parkett zaubern. An dieser Stelle ein rechtherzliches Dankeschön an unsere Iris, die unsere Kostüme in vielen Stunden Arbeit schneidert. Die 6 Mädels tanzten zu neuer Gardemusik ihren diesjährigen Marschtanz in bravouröser Leistung. Es folgte Gastauftritt Nummer drei, dazu erzählt Norbert dem Publikum eine kurze Vorgeschichte was am 8.2 bei einem Besuch von Freunden in Veitshöchheim passiert ist. 2 Mädels in verrückten Hühnerkostümen kamen auf ihn und Michael zu und sagten, „Norbert… du bist doch Präsident beim Nürnberger Trichter, wie schaut es denn aus, wenn wir eine Garde zusammen bekommen, alle Ü25, alle schon lange nicht mehr getanzt haben aber wir wollen das probieren. Wenn wir das schaffen, dürfen wir bei dir auf der Sitzung auftreten“? Norbert stimmt dem Angebot zu und eine Woche später wurde er telefonisch informiert, dass die Gruppe parat steht. Nun waren sie auf unserer Dämmerung mit ihrem Showtanz „World of Musical“ Sie haben einen Mega Showtanz vorgeführt, mit Musicals wie z.B. „Tina“, Sister Act, ABBA, Tanz der Vampire und noch einige mehr. Das Publikum ehrte die Leistung mit tobendem Applaus.

Nun kam Susi Nix zum dritten und letzten Mal auf die Bühne um unsere Mitglieder zu ehren. Weitere Verdienstorden gingen an die Herren Tobias Pletz, Andreas Schmidt und Andreas Murk. Michael Gottfried wurde mit den Till von Franken ausgezeichnet. Michael Schwundeck wurde mit dem BDK Verdienstorden in Silber ausgezeichnet und Jürgen Klenke wurde unter nicht endeten, anerkennenden Applaus mit den BDK Verdienstorden in Gold mit Brillanten ausgezeichnet.

Es ging weiter mit einem Solisten in einem neuen, außergewöhnlichen Mariechenkostüm zeigte unser Aktiven Tanzmariechen Natali ihr Können.

Sie schwebte in gewohnter Perfektion über die Bühne und zeigte ihren mit Akrobatik und abwechslungsreichen Schritten bestückten Tanz.

Die letzte Nummer am Abend vor dem großen Finale waren unsere „Hot Chili Shakers" ihr diesjähriges Motto "Neue Deutsche Welle". Mit bunten und knalligen 80er Kostümen, legten Sie einen tollen Tanz zu Liedern die jeder kennt und mit diesem Motto verbindet, hin. Mit enorm viel Spaß und Schwung zeigten die Erwachsenen Damen und Herren was sie den Sommer über gelernt haben. Als auch auf sie unser dreifach donnerndes Tri Tra Trichter ausgerufen wurde, kam unser Präsident mit seinem neuen Medley an den Zug. An dieser Stelle möchte ich noch nicht zu viel verraten aber wir sind der Meinung, dass er auch dieses Jahr zurecht durch die Lande reisen wird. Mit einer halben Stunde Verzug ging unsere Dämmerung kurz vor Null Uhr zu Ende.

Wir bedanken uns bei alles Beteiligten, bei allen Gästen, bei allen Helfern, bei den gut gelaunten Publikum, dass obwohl wir alle noch nicht richtig in Faschings Stimmung waren, uns sehr gut unterstützt hat. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen um mit euch die Jubiläumssession erfolgreich zu erleben.

 

Ich möchte mich noch bei dem Trainer bedanken, die mir geholfen haben diesen „Mammut Text“ zu formulieren.

Nürnberg den 14.11.2019

Viele Grüße

Euer Stefan

 

Achtung!!! Termin Prunksitzung verschoben

Liebe Karnevalisten,
Aufgrund der Termin Überschneidung mit der KK Buchnesia haben wir die Nürnberger Trichter Karnevalsgesellschaft uns entschlossen unser 111 jähriges Jubiläum auf den Sonntag den 2.2.2020 zu verlegen um allen die Möglichkeit zu geben beide Sitzungen zu besuchen!
Wünschen in diesem Sinne der KK Buchnesia ein schönes 66 jähriges Jubiläum und hoffen das wir so allen Karnevalisten entgegen kommen konnten und freuen uns euch alle bei unserem 111 Jährigen Jubiläum begrüßen zu dürfen!
Euere Nürnberger Trichter Karnevalsgesellschaft e.v 1909
Gezeichnet Elferratspräsident Norbert Knorr

Sie planen eine Feier und es fehlt noch das "Gewisse Etwas"?!

Dann buchen Sie uns doch!

 

Wir peppen Ihre Party auf! Egal ob Firmenfeier, Jubiläum, Geburtstag oder Hochzeit!

 

Egal ob einzelne Nummern oder das "Gesamtpaket" unser Team hilft Ihnen bei der Wahl!

Anfragen und Buchungen richten Sie bitte an den entsprechenden Kontakt

Wir suchen dich!!!

 

Wir suchen Jungs und Mädchen im alter von 3-99 Jahre.

Wenn du Lust und Spaß am tanzen hast oder es dir gefällt vor Leuten zu sprechen, dann kommt zu uns. Nutze doch gleich unseren Mitgliederantrag oder ruft uns an.

Unser Partner wenn es um das Thema Bekleidung geht

www.guenthers-sport-shop.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nürnberger Trichter Karnevalsgesellschaft e.V.